Mitarbeiterfotos Berlin
Karsten Schilling Business Headshot Portrait Fotograf Berlin
»
Headshots + Mitarbeiterfotos

Mitarbeiterfotos als Marketing-Tool

Das Fotografieren von Mitarbeitern ist für Firmen und Organisationen ein ganz zentrales Element im Marketing. Es formt den ersten Eindruck einer Unternehmung, es schafft Identifikation und stiftet damit Identität.

Man findet sie als Aushänge im Eingangsbereich von großen Märkten, in Physiotherapie-Praxen und natürlich auf Homepages - die Rede ist von Mitarbeiterfotos. Ob man will oder nicht, an ihnen führt kein Weg vorbei, wenn man es ernst mit seiner Corporate Identity meint.

In Zeiten von intensivster Social Media-Nutzung haben sich Businessportraits von Mitarbeitern nach wie vor ihre Bedeutung bewahrt, die sie schon seit jeher hatten.

Mein eigener Bezug zu Mitarbeiterfotos

Ich erinnere mich gut an meine Ausbildung in einer Werbeagentur in Hamburg, als ich dort in einen Konferenzsaal gebeten wurde und professionell fotografiert wurde. Das war Mitte der 90er Jahre. Und damit schon über 20 Jahre her. Mehr zu meinem Werdegang hier.

Fortan erhielt jeder Neu-Kunde der Agentur zu Beginn der Kooperation einen hochwertig ausgedruckten Bogen Papier, auf dem alle wichtigen Ansprechpartner mit Foto und dazugehöriger Durchwahl abgebildet waren. Für mich als Auszubildender kam es einer Erhebung in den Adelsstand gleich, dass ich genau wie die Geschäftsführer und alle anderen Mitarbeiter so edel in Szene gesetzt wurde.

Die Tatsache, dass sich diese damals (und heute immer noch!) geradezu legendäre Werbeagentur so für die gute Darstellung ihrer Mitarbeiter eingesetzt hat, gibt einen Fingerzeig, wie wichtig Fotos vom Team für das Brand Building, dem Aufbau einer Marke, sind. Doch nicht nur die Wirkung nach außen ist erheblich bei der Betrachtung von Teamfotos. Auch der Blick nach innen verdient Betrachtung.

Wirkung nach innen

Genauso wie es mir damals vor über zwanzig Jahren einen enormen Motivationsschub nach vorne gegeben hat, als ich mein Bild in einer Reihe mit den Altvorderen entdeckte, merke ich heute bei meiner Tätigkeit als Fotograf, was es gefühlsmäßig mit Mitarbeitern anstellt, wenn sie zum Portrait Fotoshooting zu mir im Studio erscheinen bzw. wenn ich sie on Location in den Räumen ihres Arbeitsgebers fotografiere.

Man sieht es in den Gesichtern der Fotografierten, dass hier etwas Besonderes passiert, was direkt etwas über ihren Status in der Firma aussagt. Ein eigens für die Firma erstelltes Portrait signalisiert Zugehörigkeit und Vertrauen in den Mitarbeiter. Genau wie professionelle Bewerbungsfotos potentiellen Arbeitgebern mitteilen, dass sich hier jemand mit der Bewerbung Mühe gegeben und weder Kosten noch Mühen gescheut hat, so strahlt auch ein professionelles Mitarbeiter Fotoshooting mit dem gesamten Team auf jeden einzelnen ab.

Ein Unternehmen, das sich professionelle Portraitfotografie leistet, vermittelt Seriösität und langfristiges Planen. Denn warum sollte man die lieben Kollegen und Kolleginnen fotografieren lassen, wenn die hierbei entstandenen Bilder nicht für eine Weile genutzt werden? Es würde überhaupt gar keinen Sinn ergeben, wenn die Abteilung für Öffentlichkeitsarbeit sich in Unkosten für Businessfotos stürzen würde, nur um dann nach einer kurzen Zeit die Bilder wieder verschwinden zu lassen!

An die Mitarbeiter sendet professionelle Portraitfotografie für die gesamte Mannschaft somit eine eindeutige Botschaft:

Wir kümmern uns.

Wir möchten so gut wie möglich dastehen.

Uns ist die Wirkung professioneller Bilder bewusst.

Wir gehen ein längerfristiges Commitment durch den Invest für das Beauftragen eines Profi-Fotografen für die Mitarbeiter ein.

Updates von Mitarbeiterportraits

Eine gängige Praxis für das Erneuern von Mitarbeiterportraits gibt es nach meiner Erfahrung nicht. Unter meinen Kunden sind sehr große Organisationen dabei, welche permanent einen Bedarf an neuen Headshots des ganzen Teams haben. Genau wie ich hier auf meiner Homepage immer wieder meine Bilder aktualisiere und nur in den seltensten Fällen Fotos zeige, die älter als 4 Jahre sind, so sehe ich hier auch die absolute Grenze für eine Neu-Auflage von Mitarbeiter Headshots.

Mitunter erlebe ich es, dass Firmen auf mich zukommen, die schon 8 Jahre oder länger keine neuen Bilder mehr haben produzieren lassen. Was sagt das wiederum aus über eine solche Firma? Es ist nun mal der Lauf der Dinge, daß wir Menschen unaufhaltsamen Veränderungsprozessen ausgesetzt sind.

Erfahrungen, Jahre, Umstellung der Ernährungsgewohnheiten - all das sorgt für kontinuierliche Transformationen des eigenen Aussehens. Vornehmlich im Gesicht lassen sich derartige Veränderungen besonders stark erkennen. Nicht immer nur zum Negativen wohlgemerkt! Ich habe auch schon tolle Veränderungen zum Positiven mit meiner Kamera dokumentieren dürfen!

Wie auch immer die Dinge liegen - ich empfehle dringend, die Wirkung veralteter Mitarbeiter Headshots nicht zu unteschätzen!

Location: Wilmersdorfer Str. 74, 10629 Berlin.