Karsten Schilling Business Headshot Portrait Fotograf Berlin
Home »
Outfit-Hinweise Frauen Shooting

Outfit-Hinweise für Frauen Fotoshootings

Was du für Outfits zum Shoot mitbringst, hängt davon ab, wie du dir dein Traum-Fotoshooting vorstellst. Möchtest du stark und selbstbewusst rüberkommen? Deine Verletzlichkeit offenbaren? Sollen deine Portraits leidenschaftlich werden? Märchenhaft-poetisch? Chic, elegant?

4-7 Outfits kommen für das Fotoshooting in Frage, abhängig davon welchen Stil du umsetzen möchtest. Eine Vielfalt bei der Wahl deiner Outfits ist also absolut angesagt: von dunkel und verführerisch bis hin zu engelhaft hell. Das ist dein Traum Fotoshooting, deine Chance, Model für einen Tag zu sein. Oder Prinzessin. Oder Vamp, oder Göttin.

Hier nun die Outfit-Hinweise für dein Fotoshooting im Fotostudio bei Portraitfotograf Berlin - Karsten Schilling.

4-7 Outfits

Kleider sind hier natürlich an erster Stelle zu nennen. Genauso gut kannst du aber auch deine Lieblings-Jeans, eine hübsche Bluse oder auch Dessous mitbringen. Versuche bei deiner Auswahl Einzigartigkeit in der Farbe und / oder im Stil zu erreichen.

Etwas Helles

Bringe etwas in einem weichen, hellen Ton - wie z.B. rosé Pink, nude, beige oder ganz einfach in weiß.

Etwas Dunkles

Schwarz, schwarz-grau oder navy-blau sind geeignet.

Sexy, sexy

Hier kannst du mit einem rückenfreien, klassischen Kleid unterschwellig sexy wirken oder eben sehr viel deutlicher mit wunderschönen Dessous.

Etwas Gigantisches

Dieses Fotoshooting ist die Möglichkeit für dich, dich wie eine Prinzessin oder ein Filmstar zu kleiden. Natürlich auch der beste Vorwand, shoppen zu gehen.

Genauso gut kannst du dir aber auch dein Traum-Outfit von jemandem leihen, mieten oder Maßschneidern lassen. Das kann für die eine ein elfenhaftes, hellbeiges Ball-Kleid sein. Für die andere könnte es ein wundervolles „kleines Schwarzes“ oder fantastische Dessous sein. Was ist es für dich? Lass deiner Fantasie freien Lauf.

Das gilt es grundsätzlich zu berücksichtigen

Körperbetonte Outfits

Körperbetonte Outfits, die deine Figur unterstreichen, lassen sich am besten fotografieren. Das gilt für jede Art von Figur. Outfits sollten sich an deine Kurven anschmiegen, besonders in der oberen Körperhälfte. Lockere, frei fallende Röcke sind ein Traum, wenn du sie mit einem gut sitzenden Mieder oder Top kombinierst.

Lasse das aufgebauschte, wellige Top weg, oder alles mit Fledermausärmeln. Diese Teile mögen an dir gut aussehen, lassen sich für die Kamera jedoch nicht vorteilhaft in Szene setzen.

Beachte den Ausschnitt

Eine tolle Möglichkeit, Vielfalt in den Shoot rein zu bekommen, ist über eine Bandbreite von verschiedenen Ausschnitten. Also bringe am besten nicht alles in demselben Stil. Wünschenswert wäre die Sichtbarkeit von Schlüsselbein-Knochen und Schulter. Also schulterfrei und herzförmig sind meine Lieblingsvarianten beim Ausschnitt. Was immer du gerne anziehen möchtest, versuche einen Tick interessanter zu sein als der übliche Rundhalsausschnitt.